Matthias Schweighöfer ist Manfred von Richthofen!

Matthias Schweighöfer ist Manfred von Richthofen! Das zeichnete sich für mich, ob seines fuchsenzeitigen Phänotypes irgendwie schon länger ab. Nachdem Felicitas Woll 2005 Dresden wurde, reüssiert Schweighöfer dieser Tage auch außerhalb des Sets als der Rote Baron – trägt seinen Teil zur geschichtsrevisionistischer Vergangenheitsbewältigung bei. Da nun sowohl Richthofen als auch Schweighöfer der Rote Baron sind, ähnelt sich das reaktionäre Gequatsche von und über beide. Weil Richthofen tot und Schweighöfer 27 ist, wurde er letzte Woche ins „Volle Kanne„-Studio des ZDF eingeladen um auf die Katalogfrage was ihn den an der Charakterrolle so fasziniere, Sätze als Antwort abzukippen wie: „ich finde es unglaublich mutig, wenn ein so junger Mann wie Richthofen, schon so früh das Schicksal des Vaterlandes auf seine Schultern nimmt“.

Technorati Profile


4 Antworten auf “Matthias Schweighöfer ist Manfred von Richthofen!”


  1. 1 Frechi Fergcel 18. April 2008 um 16:16 Uhr

    auch auf die gefahr hin, dass sich der googleaddkram zum regressiven runninggag abschleift, sei dennoch – und letztmalig – auf die m.E. in die hose gehende strategie des „personalisierten“ werbens anhand eines weiteren fallbeispiels („matthias“) hingewiesen.

    spitzenmatthias <--

  2. 2 Chrisse 19. April 2008 um 20:26 Uhr

    :d:d:d:d:d:d:d:d:d:d:d:d

  3. 3 kater 23. April 2008 um 1:46 Uhr

    echz

  4. 4 m.stuart 10. Mai 2008 um 15:40 Uhr

    **==
    danke!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.